Aus dem Stadtverband

Löhner Sozialdemokraten nehmen an der Friedensdemo “Solidarität für die Ukraine” teil

Ca 150 Menschen versammelten sich am 04.03.2022 um 17.00 Uhr auf dem Findeisenplatz vor der Musikschule in Löhne.
Zu dieser Friedensdemo hatte Rolf Reinert von der DFG-VK “Die Friedensorganisation” ( www.DFG-VK.de) eingeladen.
Mehrere Redner, u.a. Löhnes Bürgermeister Bernd Poggemöller, Rolf Reinert DFG-VK, Friedel Böhnse vom DGB, Egon Schwewe vom Vereinsring Obernbeck hielten kurze Reden.
Inhalt dieser Reden war immer der gleiche Tenor, dass dieser Krieg unsinnig ist und nur ein Putin-Krieg ist. Wir alle leiden mit der Bevölkerung in der UKRAINE und möchten helfen, wie es in unserer Macht steht. In Löhne leben allein 100 Menschen aus der UKRAINE. Wir Löhner hoffen sehr, dass den Familien in der Heimat nichts geschieht. Selbstständlich ist unser Mitgefühl auch bei allen Ukrainern, die von diesem sinnlosen Krieg betroffen sind.
Quelle:https://www.facebook.com/SPDinLoehne
NW Bericht vom 7.03.2022 hier lesen